Bundesweiter Tauchertag am 24.06.2012

Am 24.06.2012 findet bundesweit – organisiert durch Mitgliedsvereine des Verbands Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) –  der erste Sporttauchertag statt. Ziel dieses Tauchertages ist das Sporttauchen mit seinen vielen verschiedenen Möglichkeiten bekannter zu machen.

Als Freizeitbeschäftigung oder als Wettkampfsport, wie z.B. Unterwasserrugby und Flossenschwimmen, ob zur Beschäftigung mit der Geschichte in der Unterwasserarchäologie oder zur Beobachtungen von Tieren und Pflanzen oder einfach nur, um die Faszination der Unterwasserwelt zu erleben, bietet der Tauchsport faszinierende Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Bei uns in Mecklenburg-Vorpommern sind fast 1000 Tauchsportler im VDST in 19 Vereinen organisiert. Im Wettkampfsport gehören Sportler aus unserem Bundesland, vor allem im Flossenschwimmen und Orientierungstauchen, zur Weltspitze. Hauptstützpunkt für die Wettkampfsportler ist Rostock, hier werden zum Bundestauchertag am 24.06. auch Aktivitäten am Strand von Warnemünde stattfinden. Parallel dazu wird in Schwerin – im Rahmen eines Sommerfestes am 23.06. am Zippendorfer Strand – ein Event organisiert, um das Tauchen für viele anfassbar zu machen.

Mecklenburg-Vorpommern bietet außerordentlich gute Bedingungen für den Tauchsport, da wir die Ostsee und viele Binnenseen vor der Tür haben, deshalb sind im ganzen Bundesland Tauchvereine anzutreffen. In unseren Vereinen werden Veranstaltungen für die ganze Familie und das Sporttauchen auf sichere Weise organisiert. Die Tauchausbildung im VDST erfolgt dabei nach international anerkannten Richtlinien auf einem hohen theoretischen und praktischen Niveau, sowohl für Tauchanfänger als auch für erfahrene Sporttaucher.

Beitrag Drucken

Teilen Sie diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an, um sich für unseren Newsletter zu registrieren.