Bericht zum Kombi-Kurs AK Gruppenführung und AK Orientierung des LTV M-V 2020

Vom 28.8. bis zum 30.8. 2020 durften wir in den Genuss kommen, am Kombi-Seminar AK Gruppenführung und AK Orientierung teilzunehmen. Nachdem für unsere Übungen auf dem Trockenen sogar noch am Freitag das Gras gemäht wurde, konnten wir Samstagmorgen erfolgreich die ersten Kompassübungen unter dem Kopfkissenbezug absolvieren

In der Ostsee bei Börgerende durften wir wenig später diese erlernten Kenntnisse gleich in die Tat umsetzen. Auch wenn die heimische Fauna uns doch ab und zu abgelenkt hat und die Scholle bzw. auch die sich paarenden Krabben einen anderen Weg einschlugen, konnte meine Gruppe den geplanten Kompasskurs halten.

Nach einer kräftigen und teil feuchtfröhlichen Stärkung am Abend, natürlich mit Gegrilltem, durften wir am Sonntag erneut ins kühle Nass abtauchen. Die Tauchbasis am Schweriner See bei Raben-Steinfeld entpuppte sich als sehr geeignet, denn hier konnten in unterschiedlichen Tiefen nicht nur Wracks, sondern auch ein Hai angepeilt werden. Unter sehr erschwerten Bedingungen, da die Sichtweiten äußerst gering waren, haben die Gruppen (jeweils 1 Ausbilder mit 2 Auszubildenden) gut miteinander kommuniziert und so ging uns auch niemand verloren.

Am Ende durften somit alle 6 Teilnehmer ihre zwei neuen Brevets in Empfang nehmen. Von uns heißt es nun vielen Dank an die Ausbilder und Organisatoren Uli Wolf, Martin Thies und Benedikt Niesterok sowie an den Tauchclub 1957 Rostock e.V., der uns sein Clubhaus zur Verfügung stellte.

Bericht: Bianka Grunow (TC Uni Gryps)

Beitrag Drucken

Teilen Sie diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an, um sich für unseren Newsletter zu registrieren.