VDST TL1/2-Theorie: Vorbereitung als Online-Veranstaltung in der VDST Gruppe Nord

Nach der pandemiebedingten Absage der TL1/2-Theorieausbildung im vergangenen Jahr, wurde frühzeitig die VDST-TL1/2-Theorievorbereitung der LV Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern für das Frühjahr 2021 geplant und als Präsenzveranstaltung ausgeschrieben. Schnell waren die Plätze vergeben und alle waren guter Hoffnung, dass wir die Vorbereitung durchführen können. Leider stiegen die Fallzahlen und damit auch die Kontaktbeschränkungen. Eine Durchführung als Präsenzveranstaltung über ein ganzes Wochenende wurde so immer unwahrscheinlicher. Eine Absage kam diesmal nicht in Frage und so wurde Anfang des Jahres zunächst ein Konzept für eine Hybridveranstaltung (mehrere Online-Veranstaltung mit einer Präsenz an einem Samstag) erarbeitet um dann ein paar Wochen später die komplette Theorievorbereitung als reine Online-Veranstaltungsreihe durchzuführen.

So trafen sich 14 TL1-Anwärter*innen und 15 TL2-Anwärter*innen unter der Woche an acht Abenden für jeweils 2-3 Stunden in den virtuellen Seminarräumen mit den Referenten um die anstehenden Themen durchzuarbeiten. Den Abschluss der Online-Reihe bildete dann der Samstag mit dem Workshop für Tauchcomputer sowie den Vorträgen und Gruppenarbeiten zu den DTSA-Übungen. 

Sowohl für die Referenten als auch für die Zuhörer ist eine Onlineveranstaltung etwas anderes als eine Präsenzveranstaltung mit persönlichem Kennenlernen sowie direkte Kommunikation und Rückmeldung während des Unterrichtes. Die vorab auf der VDST-Lernplattform bereitgestellten Handouts haben sich als hilfreich erweisen. So konnte sich gleich jeder seine Notizen an der richtigen Stelle machen. Dass auch die Onlineveranstaltungen anstrengend sind, sah man nach den Sessions an so manch müden Augen in den Kameras. Zum Glück hatte jeder einen „kurzen Heimweg“, auch wenn leider der eine oder andere Vortrag etwas länger dauerte.

Da die Prüfung mit den drei Prüfungsteilen nur als Präsenzveranstaltung machbar ist, drücken wir die Daumen, dass wir diese dann im Juni erfolgreich durchführen können.

Vielen Dank an die Ausbilder Robert Bank, Andreas Bock, Markus Brand, Hagen Engelmann, Heike Gatermann, Vera de Hesselle, Burkhard Knopp, Jan-Martin Manzek, Johannes Meyne, Nils Sperling, Martin Steiner aus allen vier Landesverbänden sowie an die beiden TL3-Assistenten Martin Roos und Martin Thies. Ein besonderer Dank geht an Robert für die Organisation und die damit verbundene Kommunikation dieser zweimal komplett neu geplanten Veranstaltung.

Text und Bilder: LTV M-V

Beitrag Drucken

Teilen Sie diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse an, um sich für unseren Newsletter zu registrieren.